09.08.2017

Lachen mit Joschi

Zauberkünstler und Bauchredner Peter Marsch heitert Patienten in der Kinderklinik auf.

Sprachloses Staunen und herzhaftes Lachen: Heute (09.08.2017) Nachmittag war von allem etwas dabei! Zu Beginn entführte Zauberkünstler Peter Marsch die Patienten der Kinder- und Jugendklinik (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher) des Universitätsklinikums Erlangen in die Welt der Magie. Einige der kleinen Zuschauer durften sogar selbst zum Zauberstab greifen und Zaubersprüche murmeln. Und es ging ganz verhext weiter: Da flog doch tatsächlich ein sprechender Vogel auf die Bühne! Der freche Joschi unterhielt Groß und Klein mit witzigen Sprüchen, demonstrierte lautstark seine Sangeskünste und lenkte die Kinder mit seinem lustigen Treiben vom Krankenhausalltag ab.

Ermöglicht wurde der bunte Nachmittag vom Verein Toy Run – Träume für kranke Kinder. Auf dessen Einladung kam der Zauberkünstler und Bauchredner Peter Marsch – zusammen mit seinem Freund Joschi – ins Foyer der Kinderklinik des Uni-Klinikums Erlangen. Die Reihen waren gut gefüllt, denn neben den kleinen Patienten nahmen auch deren Geschwister und Eltern die Gelegenheit wahr, sich für eine knappe Stunde in eine bunte Zauberwelt entführen zu lassen.

Quelle: Universitätsklinikum, Erlangen