2019-01-23 Schülerinnen spenden

23.01.2019
Schülerinnen spenden 3.000€ an Toy Run e.V.

Maria-Ward-Schülerinnen spenden 3000 Euro an Verein Toy Run Erlangen, Hilfe für kranke Kinder.

Marion Müller, erster Vorstand des Vereins Toy Run Erlangen, durfte sich über eine Spende von 3000 Euro für schwer oder chronisch erkrankte Kinder an der Kinder- und Jugendklinik Erlangen freuen. Das Geld stammt aus dem Erlös des Maria-Ward-Christkindlesmarkt 2018. In der Maria-Ward-Schule Bamberg überreichten SMV-Schülerinnen von Gymnasium und Realschule die Spende im Beisein ihrer Verbindungslehrerinnen Marga Braun und Theresa Straub sowie der beiden Schulleiter Barbara Hauck (RS) und Stefan Reheuser (G). M. Müller informierte die Schülerinnen über die Hauptaktivitäten des Erlanger Vereins, der heuer sein 25-jähriges Jubiläum feiert. Er unterstützt die kleinen Patienten der Kinderklinik und deren Familien, etwa durch das Erfüllen von Herzenswünschen wie eine Urlaubsreise im behindertengerechten Auto oder ein VIP-Besuch beim Club. Aber auch das Ausgestalten von Patienten- und Spielzimmern der Klinik sowie die Unterstützung der Deutschen Knochenmarkspenderdatei oder „Active Onco Kids “, ein Projekt mit Sport und Ernährung gegen Krebs bei Kindern, sind Einsatzfelder von Toy Run.

Quelle: Eva Lederer